Jump to content

Johannes

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    1,271
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    44

Johannes hat zuletzt am 24. Januar gewonnen

Johannes hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Johannes

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

3,246 Profilaufrufe

Johannes's Achievements

Profi Mitglied

Profi Mitglied (4/4)

504

Reputation in der Community

  1. Mach einfach die HSD mit dem höchsten angegebenen KFA. Trainingsplanangaben passen schon so. Wollte nur ungefähr wissen, was alles beansprucht wird. Optimal ist das zwar nicht. Aber machen kann man das schon. Zu viel wird es jedenfalls nichts sein. Viel Erfolg bei der Umsetzung. Und lege gerne mal einen Log an ... auch gerne mit mehr Daten und deren Veränderung. Auch Vorher- / Blutwerte wären bei dir hochinteressant.
  2. Spricht nichts dagegen, ist sogar sehr gut geeignet für dich. Wo liegt denn dein KFA, wenn du ihn mit dem Maßband berechnest? https://science-fitness.de/kfa-rechner Wie sieht dein Trainingsplan genau aus?
  3. Ist unterkomplex. - Fett kannst du auch insulinunabhängig einlagern. - Eine Currywurst hat kaum Kohlenhydrate - Gibt viele "gesunde" Lebensmittel, die zu höheren Insulinausschüttung führen als die genannten Fast Food Produkte.
  4. - Der Rechner berechnet deinen Kalorienverbrauch über 24 h. - Daher gibst du dort auch nur dein Training in diesen 24 h an. - Dein Training an anderen Tagen in der Woche spielt für diese Berechnung keine Rolle. - Für genaues Tracking musst du deinen Kalorienverbrauch für jeden Tag einzeln berechnen.
  5. Ein erster Ansatz wäre hier, mit Maschinen-Übungen zu arbeiten ⇒ Brustpresse und Beinpresse.
  6. Ich vermute, du meinst Sätze statt Wiederholungen, oder? Machst du bspw. 3x8 Wdh Bankdrücken, dann hast du 3 Sätze gemacht und 24 Wiederholungen für diese Übung. Im Kalorienrechner kannst du jetzt alle Sätze eines kompletten Trainings angeben. Du hast an Tagen mit und ohne Training unterschiedliche Kalorienverbräuche. Das ist ganz normal. Von dem Gesamtbedarf eines Tages subtrahierst du dein Defizit. So klarer?
  7. Habe ich noch nie gehört in Verbindung mit einer HSD. Lass das ärztlich genau abklären und gehe bitte kein Risiko ein.
  8. Danke für das Bild. Jetzt weiß man, um was es wirklich geht. Musstest du in deiner Krankheitsphase lange Medikamente nehmen? Falls ja, welche?
  9. Am besten mal ein (anonymisiertes) Bild posten. Dann kann man die Situation besser einschätzen.
  10. Was du benötigst, ist ein niedriger Körperfettanteil + ca. Fortgeschrittnenen Kraftwerte. Dann siehst du so aus. Lies dir das hier mal durch: https://science-fitness.de/maenner Da gibt es zum Beispiel Brad Pitt in Fight Club als Beispiel.
  11. Johannes

    HSD 3 Aufstellen

    Ohne alles nachgerechnet zu haben, sieht mir das auf den ersten Blick solide aus Viel Erfolg bei deiner HSD! Berichte gerne mal wie es läuft.
  12. Auch eine gute Einstiegshilfe! Deckt sich größtenteils, würde ich sagen. Habe es allerdings bewusst etwas konzentrierter gehalten habe.
  13. Gutes Neues auch ins Forum! Ich habe mal zum neuen Jahr einen kleinen "Start Here" Fitness Guide für Neulinge zusammengestellt: https://science-fitness.de/fitness Ist direkt von der Startseite aus unter dem Schriftzug aufrufbar. Ziel ist es Neulingen schnell und einfach zu den ersten Schritten zu verhelfen, ohne sich in Details zu verlieren. Natürlich auch zum Wiedereinstieg geeignet. Gliedert sich in: In die Grundlagen einlesen / je nach Ziel no Bullshitkurs starten Mit sinnvollem Training beginnen Ernährung verbessern Richtige Tracking Tools Noch jemand Ideen, welche weiteren Infos Neulingen noch helfen könnte?
  14. Dehnst du dich vor dem Squatten? Als generelle 1. Ansatz empfehle ich meist den Squat Stretch. -> 50 % des Arbeitsgewichts auf die Stange und dann in die unterste Position squatten und dort halten. Bewusst gegen das Einrunden halten.
×
×
  • Neu erstellen...