Jump to content

Johannes

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    1,501
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    107

Johannes hat zuletzt am 16. April gewonnen

Johannes hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Johannes

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

7,005 Profilaufrufe

Johannes's Achievements

Profi Mitglied

Profi Mitglied (4/4)

609

Reputation in der Community

  1. Hi Mono, etwas mehr Hintergrundinfos wären wichtig. Wie lange machst du die HSD schon? KFA? Bisherige Erfahrung mit Diäten? Wegen dem Plus Teil bitte den Support per E-Mail kontaktieren.
  2. Die neuen DGE Empfehlungen arbeiten ja mal wieder mit einem Zielwert von 0,8 g/kg Protein für die Allgemeinbevölkerung. Dabei gehen sie von ausschließlich sitzende Tätigkeit mit wenig oder keiner anstrengenden Freizeitaktivität aus. Für Sportler gibt es jedoch höhere Proteinempfehlungen, was schon mal ein hervorragender Fortschritt ist (1). Je nach Ziel und Trainingsstand wird 1,2–2,0 g/kg empfohlen. Im selben Dokument wird jedoch darauf hingewiesen, dass das erst ab 5h und mehr Training pro Woche gelte (siehe Screen). Jetzt wird es interessant dachte ich mir. Wer als Büromensch also noch 3x pro Woche 1h ins Gym geht und vielleicht noch 2x 30 Minuten Joggen geht, ist mit 4 h Trainingszeit ja noch gut unter den 5 h. Dann schaue ich mir mal die zitierte [19], die diese Aussage stützen soll. Dabei handelt es sich um dieses Dokument: https://efsa.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.2903/sp.efsa.2015.EN-871 Habe ich mir jetzt 2x durchgelesen und kann nirgends die Aussage finden, dass sportliche Betätigung unter 5h lediglich einen Ausgleich für zumeist sitzende Tätigkeit sein soll. Bin ich blind oder stützt die Quelle die Aussage überhaupt nicht? (1) https://www.dge.de/fileadmin/dok/gesunde-ernaehrung/gezielte-ernaehrung/sportler-innen/EU07_2020_M406_M413_1.pdf
  3. Thx! Ja, da hast du recht. Mit Strong oder auch dem neuen "Boostcamp" gibt es gute Konkurrenz. Imo gibt es viele recht gute Ansätze in den einzelnen Bereichen wie Krafttraining, Ausdauer, Ernährung, Health usw. - meine Idee ist diese Sachen richtig gut und sinnvoll zu verbinden. Dabei immer den Fokus auf das Wesentliche behalten und zu Adherence motivieren. Würde gerne alle Ideen und die komplette Roadmap darstellen. Bin allerdings etwas zurückhaltend. Am Ende kann ich den Zeitplan nicht halten oder manchen zeigt sich als nicht umsetzbar. Daher muss ich euch zumuten ein wenig auf Sicht zu fahren. Auf der Kehrseite gibt es die Möglichkeit das Userfeedback oder Featurewünsche direkt und zeitnah einzubauen. - Trackingfunktion ist bereits entwickelt. Kommt mit dem nächsten Update Ca. in 3 Wochen. Neben dem Tracking von Kraftwerten übrigens auch Körpergewicht und KFA. Ansonsten überlege ich gerade noch den FFMI als Trackingoption aufzunehmen. Oder Alternativ direkt den Muskelanteil in %. Mit Gewicht, KFA und getrackten eWdh müsste das recht gut machbar sein. - KG/LBS ist notiert. - Templates notiert. Danke für dein Input!
  4. Wird momentan nicht angezeigt. Kommt aber noch.
  5. Hi Chiara, ja, an EPA + DHA orientieren. Mit 6 Kapseln bist du dann wohl auf der sicheren Seite. Alles Gute für die HSD
  6. Die mittelpreisigen sind meist auch ok, vor allem wenn du eher maximal < 150 kg bewegst. Aber wie Carter sagt, lieber nicht doppelt kaufen. Vielleicht lieber erst mal weniger Gerätschaften dafür Qualität? Mit einem Powerrack, , Bank, 220cm Stange + Gewichtsscheiben kommst du sehr sehr weit. Evtl. mit Klimmzugmöglichkeit am Rack.
  7. Hallo Alice, lies mal hier dazu: "Hilfe, ich schaffe keinen einzigen Klimmzug". https://science-fitness.de/uebungen/klimmzuege Die Pläne können grundsätzlich von allen Altersgruppen ausgeführt werden. Ü50 muss man halt stärker die Regeneration im Blick haben.
  8. Gib deinen Plan mal bei https://fithealthpro.net/training ein. Dann wirst du sehen, wo große Lücken sind. Spricht ansonsten etwas gegen einen bewährten GK-Plan? https://science-fitness.de/trainingsplaene
  9. Nach unzähligen Extraschichten haben wir nun die erste stabile Version laufen. => https://fithealthpro.net/ Ihr könnte euch ab jetzt Accounts anlegen und damit Trainingspläne speichern. Da hier und da noch kleine Fehler auftreten werden, habe ich den kostenlosen Testzeitraum auf 60 Tage gesetzt. Ihr könnt also ausgiebig testen und euch später entscheiden, ob ihr mit einem festen Account dabeibleiben möchtet. Die App wird fortwährend weiter ausgebaut und mit neuen Features ausgestattet. Als Nächstes werden viele weitere Übungen hinzugefügt (von den bisherigen Anfragen sind schon einige integriert) und der Algorithmus für den Muscle Impact weiter verfeinert. Wer bestimmte Übungen benötigt, kann diese gerne hier posten.
  10. @Carter Wenn ich es richtig sehe, empfiehlt Wendler ab Intermediate Level maximal 2 Leaders am Stück. Das deute ich so, dass er ab einem gewissen Trainingslevel nicht zu lange Pause von hohen Intensitäten haben möchte. Klingt für mich generell sinnvoll, wenn Kraft das Ziel ist. Weil Kraft hohe Intensitäten benötigt. Im Sinne von "dont fuck with the program" würde ich dabei bleiben. Schadet es, wenn man es anders macht? Kaum möglich zu beantworten. Ich würde sagen, je geringer das Trainingslevel und je eher Muskelwachstum das Ziel ist, desto unwahrscheinlicher.
  11. Gute Qualität oder namhafte Hersteller erkennst du im Großen und Ganzen gar nicht. Die Kontrollen sind schlecht bzw. gar nicht notwendig. Jeder darf auf den Markt. Laboranalysen sind nett. Aber ein Stück Papier ist leicht fälschbar. Du kannst nach den Inhaltsstoffen differenzieren und auf Marken setzen, die schon lange (ohne bekannte Vorkommnisse) am Markt sind.
  12. Grundsätzlich erachte ich eine Periodisierung bei einem höherem Trainingslevel für sinnvoll. Allein schon deswegen, weil man nicht immer nur höchste Intensitäten ballern kann. Bin nicht drin in den tiefen von Wendlers fortwährenden Neuerung. Aber generell wird bei Block Periodisierung ja unterschieden in Accumulation, Transmutation und Realisation ... wobei es sich von high vol / low int zu low vol / high int entwickelt. Bin mir nicht ganz sicher, wie deine "feinere Granulierung" konkret aussieht. Wenn ich es richtig sehe, wird bei Wendler ja sowohl in den Volumen- als auch den Intensitätsphasen fortwährend gesteigert.
  13. Gerne, aber zu welchem Punkt genau? Kann die Fragestellung leider nicht direkt erfassen.
  14. Was du brauchst, kommt darauf an, was du bereits über die Ernährung zuführst oder nicht. Viele deiner Fragen werden hier https://science-fitness.de/supplements und in den verlinkten Artikeln beantwortet. Lies das erst mal gründlich durch und dann erklär mal, wie du auf deine Auswahl und die jeweiligen Dosierungen kommst.
  15. Du wirst eben nicht ganz optimale Ergebnisse bekommen, was den Muskelerhalt betrifft. Bei einer HSD 3 aber am ehesten noch verschmerzbar. Die Addons kannst du hier als Einzelpaket kaufen: https://fitness-experts.de/hsd (unter der Preistabelle ist ein Link).
×
×
  • Neu erstellen...