Jump to content

Jason_82

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

75 Profilaufrufe

Jason_82's Achievements

Mitglied

Mitglied (2/4)

1

Reputation in der Community

  1. Danke für die ausführliche Antwort. Hatte bisher 2x versucht aufzubauen, allerdings fraß ich mir zu viel fett an. Seitdem traue ich mich nicht mehr richtig aufzubauen, und bewege mich nach der Diät um die Erhaltungskalorien rum.
  2. Okay, dann mache ich es so. Eine Frage zu den Zwischentagen - um "ripped" bzw. "shredded" zu werden, würdet Ihr raten noch Cardio einzubauen, low fat oder low carb Diät? Falls ja, wieviel? Denn ich mache kein Cardio außer regemäßigen, nicht langen Spaziergängen.
  3. Jason_82

    Hallo

    Ziemlich viele Hessen unterwegs ;-) wie führe ich ein Log? Werde irgendwie nicht schlau…
  4. Alles klar, danke! Also alle 4er Sätze auf 3 runterfahren und ausprobieren.
  5. Vielen Dank Carter. Ich versuche es mal mit 3 Sätzen. Ich sah soeben, dass ich in der 2. TE das Schrägbandrücken vergessen habe. Das werde ich gleich noch ergänzen. Die Dips kann ich gerne tauschen. Ich nehme an, dass in der 2.TE auch zu viel "Gedrücke" für die Schulter dabei ist - Schrägbank, Schulterdrücken + Dips?? Meistens wird gesagt, man sollte 10 Sätze pro Muskelgruppe in der Woche absolvieren.
  6. Hallo Carter, vielen Dank für Deine Antwort und Meinung. Bzgl. Dips ich mache 4 Sätze Dips, die ersten 2 Sätze schaffe ich mit 6 Wiederholungen, den dritten allerdings nur mit 4-5. Ich versuche Kraft aufzubauen, dass ich irgendwann auf die 3x8-12 komme. Anfangs schaffte ich nur 3/2/2 Wiederholungen in den 3 Sätzen, jetzt bin ich mittlerweile bei 6. Soll ich bei den Übungen dann eher auf 3 Sätze anpeilen x 12 Wdh? Ich merke besonders bei den Kniebeugen, dass 4 Sätze mit auch wenig Wiederholungen, zu sehr ans ZNS gehen.
  7. Ist der Plan mit dieser Frequenz 3x die Woche ausreichend?
  8. Dips auf Dipstangen, keine Maschine. Ich trainiere zu Hause. Danke für Deine Antwort.
  9. Hallo zusammen, bin ziemlich neu bei Science Fitness und wollte Euch nach Eurer Meinung zum Trainingsplan befragen. Trainiere wirklich hart seit einem knappen Jahr, davor 3 Jahre dahintrainiert, ohne die Grundlagen so richtig verstanden zu haben. Mal nach GK, mal nach 2er Split. Nun trainiere ich schon seit einem knappen Jahr nach einem alt GK Plan, der wie folgt aussieht: TE1: Kniebeugen 4x6-8 Bankdrücken 4x6-8 LH Rudern 4x8-10 Dips vorgebeugt 3x8-12 Bauch am Kabelzug 3x12-15 TE2: Kreuzheben 4x6 Schrägbankdrücken 3x8-10 Klimmzüge 4xMax KH Schulterdrücken 3x8-10 Facepulls (hintere Schulter) 2x15 Bauch am Kabelzug 3x12-15 Mein ehemaliger Trainer sagte zu mir, dass man eventuell bei jeder Übung noch einen Satz dranhängen könnte. Ich empfinde 5 Sätze KB und BD als extrem anstrengend. Wollte Euch fragen, ob der Plan so in Ordnung ist oder doch zu wenig Sätze hat? Meine Kraftwerte sind noch im Anfängerbereich. Ich kann mich bei fast jeder TE steigern. OK um 2,5 UK um 5kg. Trainiert wird immer TE1 - TE2 - TE1 - TE2 - TE1 usw. Ich trainiere 3x die Woche. Auch hier stelle ich mir die Frage, ob das nicht zu wenig ist. Mein Ziel ist es nicht Arnold oder Coleman zu werden, sondern durchtrainiert auszusehen. Möchte kein Muskelpacket werden. Über Tipps würde ich mich freuen! Vielen Dank! LG Ernährung ist gesund und ausgewogen. Esse kein Süßkram. Supplemente nur Proteinshakes und Proteinriegen (ab und zu). Alter: 42 KFA: ca 17% Größe 179 Gewicht 74 Kraftwerte: Kniebeuge 64kg 6-8 Wdh, Bankdrücken 56kg 6Wdh,# Schrägbankdrücken LH 42,5 10 Wdh LH Rudern 49kg 8Wdh, Dips mit Körpergewicht 6 Wdh Bauch 27kg 12wdh Kreuzheben 71kg 6Wdh Klimmzüge im UG Körpergewicht 6 Wdh Schulterdrücken 24kg 8 Wdh Facepulls 20kg 12 Wdh
  10. Jason_82

    Hallo

    Hallo, wollte mich ebenfalls vorstellen. Bin 42 Jahre alt und komme aus dem schönen Frankfurt. Betreibe seit knapp 4 Jahren Krafttraining. Allerdings waren die ersten 2-3 Jahre mit viel Anfängerfehlern und Unstimmigkeiten verbunden. Daher bin ich seit einem knappen Jahr so richtig am harten Training dran.
×
×
  • Neu erstellen...