Jump to content

MiMi

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    6,384
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    21

Alle erstellten Inhalte von MiMi

  1. Su royal flavour hatte ich immer gerne genutzt. Da gibt (gab?) es auch ein probenpaket, da hatte man dann so 50 Sorten zum probieren in minipaketen
  2. Hi, du verlängerst natürlich dadurch unnötigerweise die HSD Zeit. Statt 6 Wochen bist du dann bei 8 Wochen. Wenn du dich sonst an die Vorgaben hältst (sprich training + refeed) sollte aber denke cih nichts dageggen sprechen, wenn du damit besser klar kommst. Nötig ist es nicht
  3. Gurndsätzlich ja zu dem Null Fett, Carbs und Zucker auf 0 ist glaub ich eh nicht möglich. Aber nötigt für den Körper? Eher nicht. Ansonsten wie Lightweight schon sagte, beachte bitte in welchem Forum wir sind, es geht um die HSD. D.h. das ist nur ein kurzer Zeitraum
  4. Richtig. Gibt halt ein paar Fakten an die man sich halten sollte. Refeeds bzw Diätpausen würd ich auch mti zu den Konstanten nehmen, je nach KFA und Diät ist das nämlich wichtig. Alles andere (carbs, fett, lebensmittel, mahlzeiten etc etc) ist sehr individuell, da hast du vollkommen recht
  5. Ich kann das von til so nicht direkt unterschreiben. Mein KFA lag bei ca 36%, Habe dann durch die HSD gut abgenommen und mir tatsächlich angewöhnt viel öfter Gemüse zu essen. Und auch nach der HSD bin ich weiterhin regelmäßig zum Sport gegangen. Mein Gesamtbedarf lag trotz hohem KFA nicht sehr hoch (ca 1700kcal), Für mich war die HSD ideal, denn ein geringes Defizit (200-300kcal) hat mich meist frustriert, weil es nicht richtig vorwärts ging. Richtig ist natürlich das es von einem selbst abhängt ob man gut damit klar kommt. Ich komm gut mit kompletten Verzicht besser klar, als so ein "ein wenig darf ich".
  6. Vermutlich war das einfach schon zu sehr an der Grenze für dich. Der KFA sollte bei der HSD bei Männern ja über 12% liegen. Um Verstopfung vorzubeugen braucht man ja Ballaststoffe. Eventuell könnte man da auch mit einem Löffel oder 2 Chiasamen/geschrotete Leinsamen helfen wenn "nur" das Gemüse nicht reicht.
  7. Am einfachsten war es für mich, das essen einfach in zb FDDB einzutragen. Es geht in der HSD ja auch um Abwechslung. ich fand es auch einfacher kleinere Mahlzeiten zu mir zu nehmen als eine große. Morgens Quark/Eier, Mittags Salat mit Fleisch/Fisch/Eier, abends nochmal Quark, Fleisch/Fisch. Als Snack gerne nochmal etwas Hähnchenaufschnitt, Quäse oder Harzer, Eier, körniger Frischkäse, Götterquark etcetc EW Pulver würde ich nur einsetzen wenn man es mit den "festen" Lebensmitteln nicht schafftt auf seine EW Menge zu kommen (denn feste Nahrung sättigt definitiv besser) Hier ist auch eine Liste mit Lebensmitteln mit hohem Proteingehalt https://science-fitness.de/listen/eiweisshaltige-lebensmittel-liste
  8. HI, sorry ich war die Woche nicht da und komme daher erst jetzt zum Antworten. Das klingt nach alles richtig gemacht und trotzdem Hungeranfälle, schon seltsam. Ich kann mir nur bei mir erinnern, dass ich nach dem ganzen Eiweiß so satt war, das ich teilweise Probleme hatte noch Gemüse zu essen. Was mir auffällt: Proteinpulver/Collagen ist ja nun keine feste Nahrung, sowas würde ich grundsätzlich weglassen und eher mit fester Nahrung ersetzten wenn du Probleme hast mit dem Hungergefühl. Das sollte man eher einsetzten wenn man es mit der festen Nahrung nicht schafft auf sein EW Wert zu kommen. Du kannst auch ruhig etwas mehr EW essen wenn dir das bei der Sättigung hilft
  9. Erstmal Willkommen Hältst du dich an die Vorgaben zu Protein? Also du bekommst die Gramm Zahl zusammen die nötig ist? Nimmst du die Supplemente die angegeben sind? Machst du nach dem Training den kleinen Refeed (mit der Anzahl an nötigen KH + der KH die du sowieso an dem Tag zu dir genommem hättest)? Wie hast du deinen KFA gemessen/bestimmt? Isst du genügend Gemüse? Eventuell kannst du ein paar Kcal Arme KH reiche Lebensmittel einbauen, das vermindert zwar dein Defizit, aber besser als in einen Fressanfall zu kommen
  10. MiMi

    Log - Amir

    Habs dir mal verschoben
  11. Zum ES kann ich dir nichts sagen, wurde ja auch schon was gesagt. Kopfschmerzen/Schwindel und Müdigkeit kann schon vorkommen. Vorallem kofschmerzen und Müdigkeit hatte ich auch. Ist aber nach kurzer Zeit wieder weg gewesen.
  12. MiMi

    Log - Amir

    Laut hsd gibt es keine festen Wochentage. Tag 1 muss ja nicht Montag sein, es kann auch Dienstag oder sonst wann sein, damit verschieben sich die Trainings Tage Was ist am Samstag bei den kh passiert? Nicht schlimm, kalorien macht es kaum einen Unterschied interessiert mich nur
  13. MiMi

    Log - Amir

    Schaut für mich auch soweit gut aus (ohne nachzurechnen) . Auch deinen Kalorienverbrauch schätzt du denke ich gut ein bei einem Bürojob. Viel Erfolg. Solltest du währenddessen fragen haben, einfach melden
  14. MiMi

    Kreatin in der HSD 2

    Hi, sorry für die späte Antwort (da es nicht im HSD Forum ist haben es vielleicht nicht die richtigen Leute gesehen). Dir wird es sicher nicht mehr helfen aber vielleicht wem anders. Im HSD Forum gibt es dazu schon ein paar Themen https://forum.science-fitness.de/topic/2478-kreatin-in-der-hsd/?tab=comments#comment-35890 https://forum.science-fitness.de/topic/4895-erste-hsd-vorbereitung-und-frage-zu-preworkout/?do=findComment&comment=82017 https://forum.science-fitness.de/topic/4248-hsd-neuling/?tab=comments#comment-68642 Wenn du also es nehmen möchtest, weil du angst um die Muskeln hast, kannst du das machen, führt aber eben zu Wassereinlagerungen
  15. Kam erst jetzt dazu wieder alles zu lesen. Finde es super wie du das mit Wanderung, Kuchen, Geburtstag durch gezogen hast. Rezept für Kartoffelsalat kannst du gerne Mal im Rezepte Bereich Posten. Wie geht es dir mittlerweile? Ist ja schon ein wenig her dein letzter Post. Hoffe es geht wieder besser
  16. HI, leider ist mir der Beitrag untergegangen. Ich werde ihn gleich mal in den Support Teil für HSD verschieben. Aber Katja hat ja schon hervorragend geantwortet. Wenn es nicht anders geht, ist es nunmal so. Laut Plan sind es einmal 2 und einmal 3 Tage Pause. Schau das du mindestens die 2 Tage einhältst, wenn es für nen mal auch nur 1 Tag ist, ok. Aber umso mehr du dich an den Plan hältst umso eher erreichst du das was möglich ist
  17. Ich mochte immer gern das SU Royal Flavor. Da gibt es ein Probenpaket mit um die Geschmacksrichtungen. Gibt auch nen Eintrag hier im Forum dazu mit Bewertungen der Geschmäcker (aber die sind ja bekanntlich eh verschieden). Bei FDDB kann man auch täglich Gewicht tracken und im Diagramm dann einfach "Trend" und/oder "Wochenschnitt" auswählen und bekommt das schön angezeigt gibt es im Browser aber auch als App (FDDB Extender) für Iphone und Android Damit hab ich auch immer alles an Ernährung getrackt während der HSD
  18. Hi und willkommen Du hast die HSD ja schon gemacht und kennst dich daher schon etwas aus. aber mach dir zwecks der Eiweißmenge nicht so den Kopf. Du sagst selbst KFA ist so bei 35-40%. D.h. bei 35% wären es ca 134g Protein, bei 40% entsprechend weniger. Aber das einzige was passiert bei mehr Eiweiß als geplant ist eben ein etwas geringeres Defizit. wenn es dir hilft satt zu sein und den Tag durchzuhalten, würde ich es beibehalten. Einfach nicht "übertreiben" und gleich bei 200g Eiweiß landen, aber selbst das wären ja ca 70g EW mehr, also 70*4 => 280kcal. Problem sehe ich eher in den meist KH die damit dazu kommen und somit auch nochmal kalorien liefern bei so einer "großen" menge. Viel Erfolg
  19. Hi, sorry bin im Umzugsstress uns daher schaue ich selten rein. 1) habe jetzt nicht mit den Tabellen im Buch verglichen, aber wenn dort steht 1,1 dann sollte das ja passen, fett und KH sag ich gleich was zu 2) eigentlich heisst es so wenig KH und fett wie möglich. D.h. du wählst Lebensmittel die möglich wenig davon haben. Es gibt ja Vorgaben wie viel ein Lebensmittel haben darf damit es HSD konform ist. Also erst gar keine Menge ansetzten. Klar wie Carter schon sagte die paar Kalorien machen nicht viel. Würde ich trotzdem nur machen wenn du dadurch besser durchhalten kannst. Also ab nochmal mehr Quark statt etwas anderes es haltiges mit weniger KH. Oder eben rote statt grüne Paprika. Usw. 3) Flüssigkeiten in der Nahrung zählen ja auch dazu. 4) Süßspeise wurde ja schon gesagt. 5) in meiner ersten hsd habe ich quasi ohne Gewichte gestartet. Bzw mit 1.5L Flaschen. Auch für darfst du natürlich dass Gewicht erhöhen. Den gerade als Anfänger hab man auch in der HSD Muskeln aufbauen. 6) wie Carter schon sagte. Bei Nudeln ist das ganze ja etwas schwieriger. Das kannst du deine Nudeln abwiegen die du benötigst und dann im gleichen Topf Kochen in einen Sieb o.ä.. denn die haben hat den hohen ja ein anderes Gewicht.
  20. Es doch sogar besser TK Gemüse zu essen mit den Nährstoffen. Denn die werden direkt nach der Ernte schockgefrostet. Frisches Gemüse liegt erst im LKW beim Transport, dann im Geschäft beim Verkauf und dann oft auch noch zuhause rum.
  21. Einfach immer wieder nach Plan weitermachen. Sonst kannst Du die Tage auch einfach hinten dran hängen wenn du magst. Die Tage sind gelaufen du kannst es nicht mehr ändern. Daher einfach weiter machen. Und die Zeit danach, mach dir keine allzugrossen sorgen, ich hatte die erste Zeit echt Probleme überhaupt auf die Kalorien und die nötigen KH zu kommen.
  22. Du kannst gerne im Logbereich einen Log eröffnen.. Weiter so
  23. Ja einfach weiter machen. Die KH beim Mini refeed sind weil der Körper dann sehr gut die Nährstoffe verwenden kann nach dem Training. Der Big refeed ist gegen die Diätanpassungen vom Körper. 2 Trainings reichen in der Woche um die Muskeln zu erhalten. ich hoffe ich gebe es jetzt richtig wieder. Steht aber meine ich auch nochmal detaillierter im Buch
×
×
  • Neu erstellen...