Jump to content

MiMi

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    6,415
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    32

Alle erstellten Inhalte von MiMi

  1. Hi Chiara, wie fit_dad sagt, wenn es mal vorkommt, ist es nicht so wild. Nach dem Training können halt die Nährstoffe (vorallem die Kohlenhydrate) besser vom Körper aufgenommen werden. Wichtiger ist aber, dass durchhalten und wenn es dir so einfacher fällt, weil du eben nur um die Zeit trainieren kannst, sollte dem nichts im Wege stehen. Besser so spät abends, als gar nicht
  2. Vielleicht hilft dir der Artikel https://science-fitness.de/ernaehrung/wie-viel-protein-eiweiss-brauche-ich-pro-tag-die-optimale-menge U.a. steht dort "die minimale menge Eiweiß ist nicht die optimale Menge" Was genau ist dein Ziel? (das ist mir nicht ganz klar geworden beim überfliegen vom Beitrag) Eiweiß heißt ja nicht nru Muskelerhalt, sondern auch Sättigung. Solange du dich im Training steigern kannst, würde ich bei Erhaltungskalorien bleiben, erst wenn da der Erfolg ausbleibt, die Kcal leicht erhöhen. Willst du abnehmen? Dann erstmal leichtes Defizit Ansonsten sagt der Artikel im Grundsatz, eher am oberen Ende der Proteinmenge orientieren.
  3. MiMi

    Mutti wills wissen

    Das läuft ja super Wie geht es dir sonst?
  4. MiMi

    Mutti wills wissen

    Alternierende GK werden 2x in der Woche gemacht. Schau mal im Buch auf Seite 80
  5. MiMi

    Scifitness APP

    Momentan bleibt es bei mir auch bei 100% hängen,sowhl auf dem pc als auch am handy (android) @Johannes irgendwas scheint da nicht richtig zu laden?
  6. MiMi

    Scifitness APP

    Das klingt sehr gut Dann wird meine aktuelle App ja vllt bald mal abgelöst
  7. Da ist sicher Magnesiumoxid drin? Meisten ist das in den Brausetabletten. Besser ist Magnesiumcitrat (25-30%), das hat eine viel bessere Bioverfügbarkeit (d.h. der Körper kann damit mehr anfangen als mit dem Oxid, ca 4-5%) schau mal dazu hier: https://science-fitness.de/supplements/magnesium
  8. Til, dann kommentiere bitte nicht wenn es um die HSD geht. Natürlich muss man immer prüfen warum etwas nicht so läuft, aber einfach zu sagen, brich ab, obwohl die HSD wissenschaftlich fundiert ist (wenn man sich an die Voragben hält) ist hier nicht zielführend. Und wie Raphael bereits sagte, natürlich hilft Gemüse gegen Verstopfung. Die Frage ist immer welches und in welcher Menge es zugeführt wird. Ebenso ist genügend Flüssigkeit wichtig.
  9. Sorry das ist mir nicht aufgefallen, ich hab das ganze nur über die Forensoftware getrennt, das dein Name beim Zitat stand, war sicher beim ersten Zitat von Carter schon so. Aber bei sowas einfach gerne nochmal melden und um korrektur bitten. Hab jetzt eine Anmerkung hinzugefügt
  10. Was meinst du du hattest zu viele Kalorien? Hast du getrackt? Solange du dich an die Vorgaben hältst (entsprechend EW, so wenig wie möglich KH/Fett) passt das ganze. Man darf keine Wunder erwarten, es gibt aber Plateau's und auf einmal wenn man weiter macht, rutscht das Gewicht sehr stark wieder runter.
  11. Hi Martina, wie läuft es? Kommst du klar mit den Werten, gib ruhig mal ein paar Updates Gerne auch einen Log erstellen.
  12. Hi Martina, sorry für die späte Antwort, dein Eintrag ist etwas untergegangen. Bist du dir sicher mit 61%, wie kommst du auf diesen Wert? Hast du das mit dem BMI Spezial bzw Bildern mal abgeglichen ob das hinkommt? Ansonsten ja du kannst die 0,9 nehmen.
  13. Gerne darf hier zu diesen Artikeln diskutiert werden (hier ist auch die ursprüngliche Diskussion zu finden): Diskussion zu Training für allgemeine Gesundheit und Fitness Kurzer Hinweis noch zu den verlinkten Artikeln, wichtig: und Anmerkung von Carter:
  14. Das würde ich defintiv als "rauschen" was untergeht ansehen, wie Ghost schon angedeutet hat. Das sehe ich jetzt auch nicht als etwas was irgendwie Programmabhängig ist. Auch die Nährwertangaben auf den Lebensmitteln sind ja nicht 100% immer korrekt. Das sind auch Durchschnittswerte. Ich würde mich da nicht so sehr in Details verlaufen. Sonst müsstest du jetzt auch noch anfangen und den TEF mit beachten und natürlich wenn du dich mehr oder weniger bewegt hast. Und Ballasstoffe müssten auch zur zum Teil oder gar nicht mitgerechnet werden. Und man isst ja auch nicht jeden Tag gleich, einen Tag ist man bissel drüber, den anderen etwas drunter o.ä. Solange es im Schnitt in der Woche passt, mach dir da keine Gedanken.
  15. MiMi

    Scifitness APP

    Sehr cool Muss auch positiv die Workout-Tage anmerken. Im Workoutplaner die 3-4Tage planen und dann im Wochenplaner lege ich zb nur 2 oder 3 Tage fest an denen ich trainieren möchte. Beim Einstellen der Progression, finde ich die Fragen und dazu Antworten super, dann kann man nochmal nachlesen wann man wie viel Steigern sollte (wäre auch was für Deload) Ansonsten: Speichern, wurde ja schon erwähnt, wäre super Was noch gut wäre wenn man auch die tatsächlich geschaffte Menge der Wiederholungen/Gewichte eingtragen könnte Evtl wäre ein festlegen in 2 Wochenrhytmus auch gut? Gerade bei 4 Trainingseinheiten (oder man hat anders keine Zeit etc). Wenn man nun in Woche 1 am Mo, Mi, Fr, So, würde man in Woche 2 ja am Die, Do, Sa, Mo trainieren Wie entfernt man eig Trainingstage oder Übungen aus dem Workoutplaner?
  16. MiMi

    Scifitness APP

    Also ich hab es jetzt im Firefox nochmal probiert und ich bekomme immer Beine angezeigt bei Klimmzüge Das passiert allerdings nur wenn ich filter nach Körpergewicht, wenn ich ohne Filter runter scrolle, zeigt er es richtig an.
  17. MiMi

    Scifitness APP

    Sehr cool gemacht. Was mir sehr gut gefällt sind die Übungsdarstellungen in der Übungsauswahl, die kleinen Animationen. Dazu auch die Prozentzahl welche Muskeln am meisten involviert sind (Top3). Soll das ganze dann auch irgendwann zum tracken vom Training sein, oder ein reiner "planer"? Bei den Oberkörper Übungen steht immer noch "UK" Die Verteilung scheint hier auch nicht zu stimmen Klimmzug mit den Beinen wäre mal was (ich weiß nicht ob das schon final ist, oder nur "beispielwerte", aber ich erwähn es mal)
  18. MiMi

    Weg zur schlanken Figur

    Das ist eben das gute, der Durchschnitt zählt
  19. MiMi

    Weg zur schlanken Figur

    Das schaut ja sehr gut aus !
  20. Zur 2. Frage wurde ja schon was gesagt. Zur ersten Frage. Du kannst Sport machen, aber solltest auf deine Erhaltungskalorien kommen so wie es im Buch auch beschrieben steht Sonst bist du ja wieder im Defizit was hier nicht gewünscht ist
  21. Hallo ainu, sorry für die späte Antwort. Bitte den support@sciencefitness.de mit allen Daten kontaktieren. Danke.
  22. Das ist bei der hsd plus dabei genauso wie das Kochbuch
  23. Die Frage ist auch, wie sehr du daran gewöhnt bist. Jemand der jeden Tag 20km mit dem Rad zur Arbeit fährt, sieht es nicht als Sport an im Gegensatz zu jemandem der nie Rad fährt. Grundsätzlich ist dein Körper in der hsd stark geschwächt. Ich hätte definitiv keine Energie gehabt zum Snowboarden. Selbst Treppen steigen (in den 2. Stock) war anstrengend, Beine waren schwer wie blei. Daher stimme ich carter zu. Besser eine andere Diät form wählen. Wenn es unbedingt die hsd sein soll, würde ich mit Kohlenhydraten aufstocken. Wie es auch im Buch beschrieben ist wenn zusätzlich Sport gemacht wird. Das schmälert natürlich dein Defizit wodurch du quasi genauso oder sogar besser zb die burn machen könntest Viel Spaß beim Snowboarden und viel Erfolg
×
×
  • Neu erstellen...