Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Science-fitness.de & Fitladies.de

Training ohne Kreuzheben und Kniebeugen


Unkreativ

Empfohlene Beiträge

Moin,

ich hab jetzt nach längerer Pause (Bandscheibenvorfall) wieder langsam mit dem Training angefangen.

Normalerweiße würde ich einmal Kniebeugen, Rudern und Bankdrücken und einmal Kreuzheben, Schulterdrücken und Klimmzüge machen. Aber bisher lasse ich Kniebeugen und Bankdrücken weg.

 

Das Problem ist, dass ich extrem unbeweglich geworden bin, vor allem im rechten Bein. Dadurch kann ich momentan die Kniebeugen nicht sauber genug ausführen. Kreuzheben geht aber ich fühl mich dabei leicht unwohl und ab 40 kg meldet sich auch die Bandscheibe wieder.

 

Laut Arzt und Physio kann ich wieder trainieren, ist ja auch inzwischen n 3/4 Jahr her, dabei liegt die Betonung immer auf leicht und vorsichtig. Also Standardaussage :lol:

Termin beim Sportarzt steht an aber dauert noch, bin halt nur Kassenpatient.

 

Dehnen mach ich (fast) täglich nach dem Guide hier im Forum (Simple 6 bzw. tägliches Dehnen), Fortschritte kommen langsam.

 

Habt ihr ne Idee ob und wie ich die beiden Übungen (Kniebeugen & Kreuzheben) ersetzen kann?

Mein Equipment: KH, LH + LH-Ständer, Hantelbank, Klimmzugstange

 

 

bearbeitet von Unkreativ
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Science-fitness.de & Fitladies.de

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...