Jump to content

Fisch

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Fisch hat zuletzt am 29. Januar gewonnen

Fisch hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Fisch's Achievements

Mitglied

Mitglied (2/4)

3

Reputation in der Community

  1. 1.) Meine WHtR liegt bei 0,5 - habe während der ganzen Zeit des Ausdauertrainings meinen Hüftumfang gemessen. Der ging mal kurzzeitig 3 cm nach unten. Jetzt aber wieder 3 cm hoch. 2.) Nein, ich tracke nicht. Meine Ernährung sieht ungefähr so aus: Frühstück: Magerquark mit Obst+Nüssen, Mittags: Reis+Hühnchen und Gemüse, Abends Lachs mit Spinat und Kartoffeln. Zwischendurch: Obst oder gekochte Eier. Ich glaube, das ist nicht ganz verehrt. Aber geht wohl mit Mitte 30 nicht mehr von alleine 3.) Zeitrahmen ist nun noch 5 Wochen bis zum ersten Spiel. Habe 2x Training + 1 Vorbereitungsspiel pro Woche. Ich versuche darüber, hinaus immer noch 1–2 x etwas privat zu machen. 10 km lockerer Lauf, 4x4 Min Intervalle oder 15/15 Intervalle. Bisher merke ich, dass ich am Tag nach dem Fußballtraining schneller wieder erholt bin. Im Training selbst komme ich immer noch schnell in den roten Bereich bei den kleinen Spielformen (5 gegen 5).
  2. Mein Krafttraining bestand grob aus 4x4 Kniebeugen, 3x5 normalen Deadlifts und noch ein paar BoxSprünge und 3x8 Hip Thrusts. Gewichte waren schon maximal für die Wiederholungen. Habe ja durchaus Erfahrung mit Krafttraining. Allerdings eine längere Pause gehabt. Könnte daher Sinn ergeben, was du sagst. Ich hoffe, das wird besser Hat sich bei dir das Krafttraining irgendwann gar nicht mehr auf die Lauf-Intervalle ausgewirkt? Wie viel Abstand waren zwischen den Einheiten? Ok, wenn ich rekompe, wäre das natürlich erträglicher. Allerdings muss ich schon sagen, dass ich in meinem Team zu denen mit dem höchsten KFA gehöre. Und die Leichtgewichte sind extrem agil und schnell ganz ohne Krafttraining. Meine Ernährung ist qualitativ nicht schlecht. Proteinreich, viele langsame Carbs, wenig Fett. Esse kaum Ungesundes wie Süßigkeiten oder Fertiggerichte. Aber ich entwickle nach dem Training extremen Hunger. Fällt mir dann natürlich schwer, weniger zu essen.
  3. Mal wieder ein Update von mir. In einer Woche geht die Vorbereitung los. Ich bin die letzten Wochen recht konstant 30-35 km pro Woche gejoggt. Die letzten 4 Wochen hatte ich mindesten 1x 4x4 Intervalle und längere Sprints mit längerer Erholung. Zum Beispiel war ein Workout: 4x200m + 2x600m + 4x200m. Jeweils die gleiche Strecke locker zurückjoggen. Zuletzt habe ich bei einem leichten Lauf die 6:00/Km Pace gesehen. Allerdings nur auf den ersten 3 km. Trotzdem scheine ich mich schon gut verbessert zu haben. Laut Johannes müssten so die 20 Min auf 5 km machbar sein. Maximal-Krafttraining mit Fokus auf den Unterkörper habe ich auch 1x pro Woche eingebaut. Problem hier: Meine Beine sind danach 4 Tage zerstört. Selbst lockere Läufe gehen dann auf einmal nur noch mit 8:30/km Pace. Keine Ahnung ob ich das weitermachen sollte. Mein Gewicht hat sich leider kaum verändert. Und das trotz so viel Ausdauersport. Enttäuschend! Jemand einen Tipp von euch?
  4. Gestern: 15 km Lauf. Die ersten 2 km war die Pace wieder bei 6:30 - 6:45. Dann aber wie festgenagelt bei 7:00 bis 7:15. Bis zum Ende!! Ich muss mich augenscheinlich verbessert haben im Vergleich zu: Zwei Tage davor habe ich einige Sprints von 200 m und 600 m in der Mitte eines 8 km Laufs gemacht. Kein Plan, ob das die Verbesserungen ausgelöst hat.
  5. Mich hat leider ein Erkältung erwischt. Ich war heute wieder das erste x joggen. 5 km locker. Pace hat sich nicht verschlechtert. Eher verbessert. Arbeite mich in eure Vorschläge ein. Werde auf jeden Fall berichten, wie es in der Rückrunde läuft!
  6. Inzwischen laufe ich die ersten 1-2 KM mit 6:15 bis 6:30 Pace, wenn meine Beine frisch sind. Ich habe es die vergangenen Wochen auf knapp 30 km/Woche gebracht. Bei den nachfolgenden Kilometern geht die Pace dann wieder in Richtung 7:00 und 7:30. Jetzt habe ich noch ca. 4 Wochen. Bisher habe ich kein Intervalltraining eingebaut. Was für Intervalltraining würdet ihr empfehlen: eher längere 800m, 1 km? Oder eher 100-200m? Unter Fußballern wird auch manchmal 15/15 empfohlen. 15 Sekunden sprinten, 15 Sekunden Joggen. Oder noch mehr km pro Woche mit 70% hfMAX machen? *ratlos*
  7. Heute war mein langer Lauf über 12 km. HF habe ich 70% bei ca 140 anvisiert. Km 1 und 2 gingen mit 6:55/km. Dann bricht es aber langsam ein. Genauer gesagt die HF steigt und ich muss das Tempo herausnehmen. Km 3 und 4 mit 8:00/km Km 5-8 mit 8:30/km Km 9-12 mit 9:00/km Ist das normal? Könnte ich auch mal eine Einheit auf dem Rennrad machen? Was muss ich da beachten?
  8. Zweiter Test: 45 Minuten Lauf @70% Hf_max. Jetzt war die Pace schon bei 7:30 min/km. Was wäre denn ein gutes Ziel bei der Pace?
  9. @Carter @Ghost Verrückt ist eben, dass es für mich kein Problem wäre, mit einer 6 min/km Pace 1 Stunde zu joggen. Aber ich soll bewusst so langsam bleiben, richtig? Offen gesagt, ist das alles für mich ein ziemliches Rätsel. Ich trainiere seit 1 Jahr voll in der Mannschaft, aber meine Grundlagenausdauer ist die einer Couchpotatoe? Wie ist das eigentlich, wenn ich in der Rückrunde dann wieder nur normal im Fußballtraining bin. Hält sich dann die Grundlagenausdauer aus meiner privaten Vorbereitung oder muss ich die dann auch noch extra erhalten? @Johannes Werde die nächsten Wochen kein Fitnessstudio haben. Hast du Tipps, wie ich ohne Geräte Kräftigung trainieren kann?
  10. Ich war nun mal testweise 30 Min joggen. Also 70 % Hf_max ist schon verdammt langsam. Hat bei mir im Schnitt eine Pace von 8:30 Min / km ergeben. Klingt das für euch korrekt? Ich war sogar meist leicht über der Hf. Streng genommen müsste ich noch etwas langsamer joggen.
  11. Bedankt für euer Engagement! Ich habe ca. 8 Wochen Pause vom aktiven Fußballtraining. Danach gibt es 3 Wochen normales Training vor dem ersten Rückrundenspiel. Mir geht's um die 8 Wochen. Mir war vor dem Fragen hier nicht klar, dass die Grundlagenausdauer mein Problem ist. Da ihr beide in diese Richtung geht, wollte ich wissen, wie ich am besten trainiere. Selbstverständlich immer mit dem Ziel nach meinen 8 Wochen wieder optimal ins Fußballtraining einsteigen zu können. Ich trainiere/spiele ja schon ein Jahr lang mit einem Umfang 3 bis 5 Std pro Woche. Starte daher nicht einfach bei zero. Meine HF_max habe ich vor einigen Monaten mit einem Garmin Brustgurt gemessen. Da bin ich mehrere Minuten einen Berg hochgerannt, bis es nicht mehr ging. Kam da auf 196 Puls. Habe jetzt bei euch beiden herausgelesen, überwiegend lange Läufe 70% Hf_max machen + etwas Intervalle, zum Ende mehr, einbauen.
  12. Ich dachte an so etwas wie Mo/Di/-/Do/-/Sa/ HIIT lasse ich gerne weg oder führe es nur zum Ende ein. Hatte nur bedenken, dass ich die Trainingseffekte verliere. Eher zu viel als zu wenig KCal. Kohlenhydratreich und Eiweiß bei 160 g Minimum.
  13. Das leuchtet ein. Ich war auch geschockt. Aber habe meine HF_max manuell eingetragen und die Uhr hat auch Maximalwerte wenig Schläge unter diesem Wert gemessen. Insofern müsste es schon grob stimmen. Bin häufig den Tag nach Training und Spiel extrem träge und muss auch nachts häufig essen, da ich sonst nicht schlafen kann. Mein Körper scheint richtig in Stress zu kommen. An der Ernährung sollte es nicht liegen. Danke! Würdest du bewusst mit so kurzen Einheiten beginnen, auch wenn ich aktuell aus 5 h intensiver Belastung pro Woche komme? Gibt es einen Grund, warum die erste Einheit nicht über 1 Std. dauern sollte? 1 HIIT Einheit werde ich pro Woche beibehalten + ein wenig Kräftigung + Agility. Mit Kraft habe ich insgesamt viel weniger Probleme. Sprinte sogar den 20-Jährigen auf den ersten 10 m davon. War noch nie ein Ausdauertalent.
  14. Das macht Hoffnung, danke!!! Jetzt ist bald Winterpause, da habe ich 8 Wochen nur minimales Training und kein Spiel. Hast du mir einen Tipp zum Aufbau der Grundlagenausdauer? Einfach bei 70 % maximaler Herzfrequenz joggen? 3x pro Woche 1 Stunde? Bei deinem Link hat Soccer allerdings nur 20 % aerobe Belastung. Kann das wirklich so viel ausmachen?
  15. Größe 185 Gewicht: 85 kg KFA: 15 % Kraftwerte: Fortgeschritten Grüße in die Runde. Ich bin auf die Schnapsidee gekommen, mit Mitte 30 nochmal Kreisliga A spielen zu wollen. Nun schnaufe ich im Training und den Spielen doch ganz schon stark. Obwohl ich schon seit 1 Jahr voll mittrainiere und fast keine Einheiten verpasse. Dachte ich komme schon wieder rein. Pustekuchen! Meine Leistung nach 15 bis 20 Minuten intensivem Spielen stark zurück. Habe viel Intervalltraining 4x4 Min oder 200m und 400m zusätzlich gemacht. Mir wurde eingetrichtert, dass man im Fußball ja meist nur kurze intensive Belastung habe. Bin dann aber sogar schlechter geworden und war überlastet. Komme so nicht weiter. Jetzt habe ich zum ersten mal eine Pulsuhr im Training getragen. Maximale Herzfrequenz eingestellt und zu meiner Überraschung war ich 60 Minuten in Zone 5 unterwegs (> 90% der maximalen HF). Davon waren 30 Minuten Trainingsspiel. Kein Wunder bin ich fertig. Was sollte ich anders machen?
×
×
  • Neu erstellen...