Jump to content

Trainings Program/ Template gesucht


Empfohlene Beiträge

Am 9/26/2021 um 1:05 PM schrieb Barbell Ground:

@Carter ich kenn das Material von Schoenfeld und co, aber namenhafte Top Coaches verfolgen eben auch (erfolgreich) andere Ansätze bei sich selbst und ihren Athleten. (Jordan Peters, Scott Stevenson, Dante Trudel).

Ja, wir reden ein wenig aneinander vorbei. Wenn die "anderen Ansätze" von Peters, Stevenson und Trudel mit dem aktuellen Stand der Forschung übereinzubringen sind, dann wunderbar, wenn nicht, dann ist es eben nach dem aktuellen Stand der Forschung nicht optimal für Hypertrophie - das bedeutet aber nicht, dass ein Powerlifter damit nicht super erfolgreich trainieren kann.

Da fehlt wie gesagt einfach eine klare Aussage deinerseits, was dir am wichtigsten ist: Hypertrophie oder Powerlifting Performance, die magic pill mit jeweils dem besten aus beiden Welten gibt es nicht, specificity is king - und bei deiner Trainingserfahrung musst du einfach Prioritäten setzen, ein "ich will aber alles in meinem Plan haben" ist bei einem solchen Trainingsstand einfach nicht mehr sinnvoll. Der sinnvolle Ansatz ist da dann Blockperiodisierung.

 

Am 9/26/2021 um 1:05 PM schrieb Barbell Ground:

Und jetzt sind wir wieder bei meinem Beispiel. Beide Sportler drücken 12 x die 100kg auf der Bank. Und auf diese Leistung arbeiten beide Sportler hin. Sportler A mit einem RIR und Volumenansatz. Sportler B hingegen mit Low-Moderat Volumen 8-10 Sets pro Muskel. Sportler B arbeitet nun beim Bankdrücken mit Sätzen zu je 8-12 Wiederholungen. Jeder Satz zum Muskelversagen & ambitioniertes Logbuch führen und jede Einheit Reps oder Kg adden. Sportler A arbeitet sein Volumen ab und reduziert die Intensität zu Gunsten von mehr Volumen (mehr Sätzen). 

 

Sportler B erreicht nun mit intensiven und progressiven Sätzen schneller die 12 x 100kg. Aber nicht aufgrund hoher % Lasten und geringen Reps und/oder submaximalem Training / neuronaler Adaption / Effizienz. Hier wurde einfach mehr Effort in jeden Satz gesteckt und das Volumen (Satzzahl) heruntergefahren, um eine hohe Intensität und schnellere Progression zu erlauben. 

 

= Sportler B hat einen schnelleren Leanmass - Zuwachs. 

 

Dass Sportler B hier die Leistung schneller erreicht und einen schnelleren Zuwachs hat, ist anhand des Beispiels nicht sicher zu sagen. Nur weil Sportler A mit geringerer Intensität trainiert, bedeutet nicht automatisch, dass er weniger set volume im Sinne von "hard sets" in seinem Training absolviert und allein auf die kommt es für die Hypertrophie an (Helms schreibt übrigens, dass es nicht unbedingt 0-2 RIR sein muss, weniger geht auch noch).

Bei Sportler B kann es sogar sein, dass ihm sein permanentes Training bis zum Muskelversagen eher im Weg steht, als dass es ihm hilft. Dieser "No pain, no gain"-Ansatz ist vor allem für die compound lifts aus der Hypertrophie-Perspektive überholt - sportspezifisch, also aus der Powerlifting-Performance-Perspektive macht das durchaus Sinn (siehe Westside). Es ist aber natürlich auch möglich, dass Sportler B das Ziel eher erreicht, aber Sportler A mehr Leanmass aufbaut ...

 

Wie gesagt, es gibt nicht den "besten Ansatz", der dir gleichzeitig die besten Ergebnisse im Powerlifting und im Hypertrophiebereich liefert und dabei noch bessere Ergebnisse, als ein spezifisch für ein Trainigsziel ausgerichteter Plan. Hypertrophie =I= Performance, die beiden hängen zwar zusammen, sind aber nicht dasselbe.

 

Ansonsten noch vielen Dank an @Ghost für das Aufdröseln der effective Reps Sache. Schöner Beitrag!

 

bearbeitet von Carter
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Science-fitness.de & Fitladies.de

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...