Jump to content

Muskelaufbau in den 30ern


conge

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

 

Also da ich sonst nirgendwo was anständiges dazu finde:

 

Wie stark verringert sich der Muskelaufbau in den 30ern? Ich hab jetzt schon Aussagen gefunden das er ab Mitte 30 quasi anhält wenn man schon einigermaßen trainiert ist und Aussagen das es einfach etwas langsamer wird als mit Mitte 20. 

Ich und meine Kumpels sind jetzt auch schon so 31-32. Wir machen alle ungefähr so 100kg beim Kniebeugen und 75-85kg beim Bankdrücken und 12 Klimmzüge.

Was ist denn dann jetzt, kann man dann in 3 Jahren das Handtuch werfen oder macht da gezielt zunehmen weiter Sinn? 

Wie stark ist der Effekt des Alterns, kennt ihr dazu mal konkrete Aussagen?

 

Mit freundlichen Grüßen,

Conge 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Science-fitness.de

Ich glaube, da muss man zwei Dinge unterscheiden.

 

Das Eine sind die möglichen (durchschnittlichen) Zuwächse, wie man erzielen kann. Diese hängen vom Trainingsstand ab. Da gibt es unterschiedliche Modelle/Berechnungen bspw. von Aragon/Helms oder Lyle McDonald und diese werden mit zunehmendem Trainingsfortschritt geringer.

 

Das Andere ist der Prozess des Alterns (Sarkopenie wird allerdings bei Wikipedia erst ab ca. 50 Jahren angegeben). Allerdings wird dieser Prozess durch Training (Aktivität) verlangsamt bzw. aufgehalten und man hat selbst bei Senioren im Seniorenheim noch positive Entwicklungen durch Bewegung und Krafttraining feststellen können.

 

Also insgesamt besteht IMHO überhaupt kein Grund, weswegen man mit Mitte 30 das Handtuch werfen müsste... Im Gegenteil... das wäre der beste Weg die Alterungsprozesse frei laufen zu lassen. ;) (Eure Werte sprechen auch nicht dafür, dass da das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Mangelnde Fortschritte liegen da vermutlich eher nicht am Alter.)

 

Edit: Bei der Kraft geht es früher los, wenn man nichts tut, aber auch hier hilft Training den Prozess umzukehren bzw. zumindest aufzuhalten

Men and women reach peak strength around 20 to 25 years of age. After age 25, strength generally decreases an average of 1% per year. Therefore, a 65-year-old would only have about 60% of the strength they had at age 25. Individuals who are more active, or those who continue to strength train, can considerably decrease this tendency for declining muscular strength.

Strength training for older adults can reverse the loss of muscle mass and enhance their ability to perform activities of daily living.

Welle S. Resistance training in older persons. Clinical Geriatrics 1998;6 (1):48-59.

Radakovich J. Prescribing resistance training for elderly patients. Your Patient and Fitness 1997;11(2):27-30.

von EXRX.net

 

bearbeitet von Ghost
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...