Jump to content

Fitnessausrüstung bis 300€


Max93

Empfohlene Beiträge

Servus Leute

 

aaalso, eigentlich wollte ich mir keine Fitnessausrüstung kaufen, jedoch schenkt mir meine Krankenkasse im Rahmen eines Bonusprogrammes 200€ auf Fitnessgeräte, egal wo ich diese bestelle. Wichtig ist nur die Rechnung.

 

Jedenfalls hat mich das nun zum Nachdenken gebracht und ich wollte mir ein bisschen Equipment holen.

Ich dachte da Grundsätzlich an ein PowerRack, Kurz- & Langhantel und evtl. eine Klimmzugstange (welche aber bei dem PowerRack wegfallen könnte)

Ich besitze bereits lediglich zwei 20 Jahre alte Kurzhanteln, die auch schon kurz vorm auseinanderfallen sind... aber damit lässt es sich noch einigermaßen trainieren (ca. 10kg je' Seite)

 

Frage ist jetzt, was würdet Ihr mir an Equipment für zuhause empfehlen und von welchem Hersteller, worauf sollte ich achten usw.?

 

Ich trainiere sehr gerne klassische Grundübungen und eine Langhantel wäre da schon optimal, jedoch bräuchte ich auch irgendwie ein PowerRack für Kniebeugen und wo ich evtl. Bankdrücken machen könnte. Eine Bank brauch ich erst mal nicht, da habe ich schon was.

 

Ich weiß, dass das gute Zeit relativ teuer ist, daher würde ich bis 300€ gehen. Hauptsächlich werde ich im Gym trainieren, aber falls mal keine Zeit da ist, soll das Training nicht ausfallen und ich so auch mal daheim was machen kann.

 

Über Ideen, Vorschläge und Empfehlungen bin ich Offen :)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Science-fitness.de & Fitladies.de

Wenn du Langhantel, Powerrack und Gewichte für alles zusammen nur 300 € zahlen willst, dann wirst du gebraucht und vermutlich auch in keinem guten Zustand kaufen müssen (im Moment ist der Fitnessmarkt auch ziemlich leergefegt). Keine Ahnung, ob deine Krankenkasse da mitspielt.

 

Wenn es wirklich um möglichst effizient für wenig Geld (und neu) geht, dann würde ich folgende Dinge vorschlagen:

Klimmzugstange

Springseil

Kettlebells in 16 und 24 kg

 

Wenn es dann mehr sein darf:

Gymnastikringe oder ein günstiger Schlingentrainer (TRX dürfte dein Budget sprengen)

Kurzhanteln in 15 und um die 20kg (oder verstellbar, ich bin ein Freund von Hex-Dumbells, die ich nicht umstellen muss)

diverse Gummibänder

 

Den ganzen Kram kannst du relativ günstig kaufen und platzsparend verstauen. Wenn du dann merkst, dass zuhause Trainieren etwas für dich ist und du dranbleiben wirst, dann lohnt es sich meiner Meinung nach auch, sich nach einer Langhantel mit Gewichten und einem Rack (oder einem Kniebeugeständer) umzusehen.

Wenn du irgendwo ein Shcnäppchen shcießen kannst, ist das natürlich nett, aber bei 300 € würde ich davon ausgehen, dass du ggf. mehrmals kaufst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey Carter,

 

erstmal vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

 

Nein nein, zusammen wollte ich das nicht kaufen (also entweder Langhantel mit paar Gewichten, Rack oder Kurzhantelset) und gebraucht wird meine Krankenkasse wohl nicht akzeptieren, da sie die Rechnung benötigt.

 

Ich frage deshalb, weil der Markt von so vielen Geräte bombadiert ist und die Preisklassen von niedrieg bis Mega hoch gehen und ich gar nicht so richtig weiß, worauf ich am besten achten sollte.

Klimmzugstange wäre schon mal Top

Mit den anderen von Dir oben genannten Equipment habe ich leider noch keine Erfahrung gemacht bzw. nicht wirklich mit trainiert, sagen wir mal so :D

 

Da ich mich auf Muskelaufbau spezialisiere, wollte ich halt etwas auf Geräte und Gewichte konzentrieren.

bearbeitet von Max93
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin, ich habe mich selber damit beschäftigt und kann dir nur die Team Andro Seite empfehlen.

 

Was Racks, Hantelstangen und Gewichte angeht ist der Markt aktuell ziemlich leer bzw. hat ein Lieferzeit von 40 plus Tagen.

 

Ich würde auf folgendes achten:

 

Hantel mit 50mm Durchmesser für die Gewichte

Dazu gibt es auch diverse Youtube Videos zu Zusammenstellung Gym mit bestimmten Budgets. Ich spare mir mal das Verlinken, da jeder selber google benutzen kann.

 

Da würde ich mal starten. Kann nur empfehlen eine gute Langhantel zu kaufen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das denke ich mir auch, dass die meisten jetzt die Vorteile eines Home-Workouts entdeckt haben und dass das doch alles recht cool ist.

 

Ganz ehrlich. Hätte ich das Geld und vorallem den Platz (Räumchen) hätte ich mir auch mein eigenes kleines Gym gebaut :D

bearbeitet von Max93
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Rocketmonk:

Ich habe da zwar deutlich mehr für mein Equipment hingelegt als 200€, aber ins Studio zurück will ich nicht mehr. Könnte sein das andere auch so ticken..

Das geht mir definitiv genau so. Ich habe allerdings schon lange keinen Bock auf Fittie mehr (es ging mir aber schon vor Corona mehr um Zeitersparnis und Öffnungszeiten).

 

Ich habe jetzt (größere Wohnung) in ein Powerrack und ein Laufband investiert. Meine aerosling kann ich hier leider nicht an der Decke anbringen, klappt aber gut am Powerrack.

 

Wem TRX zu teuer ist, vielleicht ist die Basicausführung der aerosling was? Wobei ich nicht weiß, was die im Moment kostet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...