Jump to content

Bankdrücken - Probleme mit Stellung des Handgelenkes


Scorn

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

ich bin aktuell bei 65-70KG Bankdrücken bei 3 Sätzen á 8 Wdh.

 

Das Gewicht schwankt im Moment in diesem Bereich, weil ich das Problem habe, dass meine Handgelenke abknicken und das verbraucht leider im Moment zu viele Ressourcen und ich bekomme es einfach nicht hin, die gerade zu halten, je schwer das Gewicht wird, was auch zu meiner Stagnation führt.

 

Anmerken muss ich noch, dass ich eine leichte Skoliose auf der Höhe meiner Schultern habe, was natürlich zusätzlich "belastet", habe aber keine Schmerzen. Sieht optisch halt nur nicht besonders gut aus, weil meine linke Brust etwas kleiner ist, gibt aber schlimmers.

 

Als Lösung meines Problemes denke ich mir, wären Handgelenksbandagen eine Lösung? Was sagt ihr dazu ?
Ist natürlich nur eine "Symptomische" Lösung, aber ich schätze dies liegt u.a. an meiner Skoliose, die kann ich aber nicht beheben.

 

MfG

 

 

bearbeitet von Scorn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Science-fitness.de & Fitladies.de

vor 2 Stunden schrieb Ghost:

Wie setzt du den Griff? Hantelstange dicht an der Daumenwurzel?

 

Wie fest packst du zu?

 

Letztendlich können Handgelenksbandagen helfen, ja... "nötig" sind sie vielleicht aber nicht.

 

Ja an der Daumenwurzel in dem ich mich in die Stange eindrehe!

Aber manchmal rutscht die Stange etwas höher, also leider weg vom Handballen, dann ist ja die Kraftübertragung nicht optimal....

 

Ich werde mich aufjedenfall mal darauf konzentrieren fester zuzugreifen, habe bisher nur semi drauf geachtet könnte ich mir aber gut vorstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei komplett geraden Handgelenken hast du auch einen Hebel. Wenn du die Stange richtig greifst dann ist ein leichtes abknicken erwünscht.

 

Aus Performancegründen würde ich, wenn du keine Schmerzen hast und das abknicken nicht extrem ist, da nicht groß rumdoktorn. 

Dass du nicht stärker wirst liegt bestimmt nicht an den Handgelenken sondern hat andere Ursachen. 

 

Ohne Bild von der Situation ist es aber natürlich schwer zu beurteilen, ob das Abknicken zu stark ist und ich kann eher raten als die Frage richtig beantworten. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich die Zeit habe, werde ich es mal abfilmen!

 

Habe mich zu groß aufs abknicken und Griffweite rumspielen fokussiert, dass hat mich  schon behindert. 

Werde die Stange mal fester greifen und versuchen nochn ticken mehr Körperspannung zu erreichen und mal sehen, was das erzeugt!

vor 2 Stunden schrieb Robkay:

Bei komplett geraden Handgelenken hast du auch einen Hebel. Wenn du die Stange richtig greifst dann ist ein leichtes abknicken erwünscht.

 

Aus Performancegründen würde ich, wenn du keine Schmerzen hast und das abknicken nicht extrem ist, da nicht groß rumdoktorn. 

Dass du nicht stärker wirst liegt bestimmt nicht an den Handgelenken sondern hat andere Ursachen. 

 

Ohne Bild von der Situation ist es aber natürlich schwer zu beurteilen, ob das Abknicken zu stark ist und ich kann eher raten als die Frage richtig beantworten. 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...