Jump to content

Der Eimer muss voll werden!


Mescalito

Empfohlene Beiträge

Ja guten Morgen liebe Leser.

 

Nach einer langen Pause vom Figurthema bin ich seit Anfang des Jahres wieder mitten drin.

Gewicht 04.01.22: 97,5kg (An den Feiertagen waren es über 99....)

23.04.22: 88,8kg - Das ist seit Jahren mein absolutes Tiefstgewicht

 

Da ist also einiges runtergekommen. Die entscheidenden Schritte für mich waren mein inneres Verhältnis zum Essen Richtung "konstruktiv"  zu verändern. Quasi weg von lästige Pflicht/Abhängigkeit hin zu das es mich eh mein Leben lang begleiten wird und einfach besser ist mich gut darum zu kümmern. Das als wirkliches Grundbedürfnis meiner Existenz anzuerkennen wo es nicht nur darum geht wie es schmeckt und wie es mich aussehen lässt. Ernährung liebevoll

als Teil meines Lebens willkommen zu heißen.

Gleichzeitig habe ich geübt mich der Handlung des Essens selbst viel Aufmerksamer zu widmen.

Mein Eindruck ist bis heute, das mein Gehirn dadurch sozusagen einfach viel deutlicher mitbekommt "Oh da kommt was rein... oh das langt ja jetzt schon"

 

Seitdem habe ich auch kaum noch Fressattacken und viel weniger Spezialgelüste auf Hochkalorisches.

Ich habe mich hier und da natürlich bewusst in Richtung weniger "Bullshit" und kleinere Portionen bugsiert. Was auch generell gar nicht schwer gefallen ist,. Wenn ich mal wirklich Bock auf was hatte habe ich es mir aber auch nicht groß verboten.

Es gab natürlich die ein oder andere Phase wo ich etwas mit mir zu kämpfen hatte.

 

Ich bin damit inzwischen aber so stabil, dass ich es mir eigentlich kaum noch vorhalten muss. Bzw. ich musste mich für die Beschreibung oben tatsächlich nochmal wirklich erinnern und nachdenken. Aber diese erneute Bewusstwerdung

war jetzt nochmal gut und notwendig.

 

***************

 

Ich habe mich jedoch um die Punkte Aussehen, Training und Eiweißzufuhr bisher noch ganz bewusst nicht gekümmert.

Das wäre ohne meine grundsätzliche Einstellung zu ändern genau wie früher wieder voll in die Hose gegangen.

 

Die Ausgangslange ist jetzt aber optimal um weitere Veränderungen anzustoßen. Ich plane ab kommender Woche eine kurze HSD und schaue mir die Tage ein örtliches Studio an. War vor einer Woche mit ner Freundin spontan trainieren und habe mich dabei erinnert, dass ich eigentlich ganz gerne Gewichte durch die Gegend bewege ;)   

Ich habe zwar auch - wegen Corona - eine minimalistische, aber für mich ausreichende - Homegymausstattung. Dennoch mochte ich es immer zum Training ins Studio zu gehen. Das will ich wieder aufleben lassen. 

 

Aber warum - mal wieder - die HSD? Ich komme mit der Lebensmittelauswahl erfahrungsgemäß wirklich gut zurecht

und möchte diese als Basis verwenden um im Anschluss dann nur noch Dinge hinzuzufügen.

Außerdem bin ich gerade in einem Gewichts/KFA-Bereich wo man nun wirklich jedes verlorene Kg Körperfett 

wirklich sieht ;) da wird Durchhaltevermögen sofort belohnt.

 

Bis die Tage, ich werde berichten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Science-fitness.de

25.04.22: 88,5kg

 

Es haben sich in den kommenden 3 Wochen leider diverse störende Termine (Ein Sesshin https://de.wikipedia.org/wiki/Sesshin, bekomme am 10.05 einen Zahn gezogen, und noch Kleinigkeiten) ergeben.

Daher ist die HSD bis zum 16.05. verschoben.

Ist aber eigentlich eh besser so, ich nutze die Zeit um wieder ins Krafttraining und MTB-Fahren rein zu finden und um schonmal einige deutliche Schritte in die richtige Lebensmittelauswahl zu gehen.

 

Werde heute Abend mein eventuell zukünftiges Studio mal austesten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

26.04.22: 88,9kg

 

Das Studio ist gut. Werde mich aber noch nicht anmelden da ich in den nächsten 8 Wochen

erstmal so gut es geht eine Corona-Exposition vermeiden möchte. Trainingsunterbrechung durch Krankheit wäre aktuell ziemlich doof und die Zahlen sind mir aktuell noch zu hoch.

Vorerst mache ich daher wie früher einen auf meine Homegym-Mittel angepassten Ganzkörperplan 2x8.

 

Gestern gegessen:

Mittags: 100g Haferflocken mit Milch + kleine Handvoll Nüsse + 1 Banane

Abends: 400g Schweinesteak (5g Fett), etwas Kräuterbutter, 100g Reis, Kaisergemüse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

27.04.22: 88,5kg

 

Keine besonderen Vorkommnisse gestern. 

Ich merke aber, dass mir die Essenszubereitung Abends so langsam schon etwas Probleme bereitet. In dem Sinne von 

das ich durch "Keinen Bock, zu Anstrengend" durch muss. Ich will aber aktuell zur Gewohnheitsbildung noch nicht vorkochen.  

 

Gestern gegessen:

Mittags: Brötchen belegt mit Putenbrust, Ei, Tomate, Eisbergsalat.

Abends: Salat mit reichlich Feta, Tomaten, Oliven, Eisbergsalat. Dazu Aufback-Ciabatta 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

28.04.22: ??? kg

 

Heute ist Trainingstag

 

Gestern gegessen

Mittags: 500g Magerquark, 1 Messlöffel Whey mit Blaubeeren und Erdbeeren 

Abends: Freie Mahlzeit Abend. Habe mir seit langem mal wieder ne Pizza bestellt 

 

Heute

Mittags: Brötchen mit Hähnchenbrust, scharfer Sauce + Tomate (Gekauft)

Nachher: Schweinesteak mit Blumenkohl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

02.05.22: ??? kg

 

Ernährung lief am Wochenende gut, bis auf ein bisschen zu wenig Gemüse. Freitags war ich beim Thai auswärts essen. 

Gestern eine kleine Tour mit dem Bike.

Heute ist mal wieder Trainingstag.

Am Freitag geht dann aber endlich das Sesshin los - Das heißt diese Woche Vorbereitung, also meditieren, meditieren, meditieren, einfache vegetarische Kost, wenig tun, die Dinge ruhen lassen. Habe aber noch Schweinesteak im Kühlschrank, das werde ich heute Abend mit Reis + Gemüse essen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...