Jump to content

Fitnessneuling88

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Fitnessneuling88's Achievements

Mitglied

Mitglied (2/4)

1

Reputation in der Community

  1. Ich noch mal. Leider hat sich das Problem nicht gelöst. Ich frage noch mal nach Erfahrung in dem Bereich. Vielleicht hat noch jemand anderes von euch mal das Problem gehabt. Im englischen heißt es wohl „Shin Splints“. Kurioserweise hatte ich das damals links, nie rechts. Jetzt ist es exakt andersrum. Ich bin von 83kg beugen schon auf 70kg gegangen. Ich beuge 3x die Woche jeweils Montag, Mittwoch und Freitag. Soll ich das Gewicht weiter senken btw erst mal pausieren? Wenn ich pausiere, was kann ich alternativ für diese Übung trainieren, damit sich mein Schienbein erholen kann. Schmerzen bzw Druckempfinden habe ich auch nur während den Squats. Selten beim Treppen steigen. Lässt sich aushalten, nervt aber.
  2. Danke. Muss ich beobachten. Problem bei StrongLifts ist, dass ich drei Tage die Woche beuge und im jeden workout Kniebeuge gemacht wird.
  3. Hallo, ich hänge mal ein Bild an, weil ich nicht weiß, was für ein Knochen / Bereich das ist. Ich habe neuerdings bei den Kniebeugen schmerzen im rechten Bein an der markierten Stelle. Nach und während der Ausführung bekomme ich es in ziehen in dem Bereich, der dann auch nach dem Training anhält. Hat jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen? Was genau kann das sein? Das Sprunggelenk kann es an der Stelle ja nicht sein, richtig? Ist im Außenbereich und ich spüre den Schmerz, wenn ich mit meiner Hand Druck an der Stelle aufbaue. PS: ist nur an der rechten Seite. Links habe ich keine Probleme.
  4. Danke. Wäre eine Umstellung auf Kabelzug bzw. Pendlay empfehlenswert? Bringt ja auch nichts, wenn ich die Übung falsch durchführe und so nicht den Muskel richtig trainiere.
  5. Hallo, ....als Rudern am Kabelzug? Ich trainiere seit 6 Wochen ein 5x5 nach StrongLifts. Dies beinhaltet Allen Grundübungen. Jetzt habe ich aber hier gelesen, dass rudern am Kabelzug empfohlen wird, weil da mehr Fehler vermieden werden können als schräges Rudern mit Langhantel. Ich bin bei 57kg mit der Langhantel. Heute habe ich dann das Kabelrudern versucht und muss sagen, dass es um einiges anstrengender für mich war. Ich habe schon bei 42kg schlapp gemacht und konnte nicht mehr zum Köper ziehen. Woran liegt sowas? Müsste ich nicht das gleiche Gewicht schaffen? Mache ich bei der Langhantel was falsch, wenn ich das Gewicht nicht auch am Kabelzug schaffe? Irgendwie macht beim Kabelzug mein Bizeps sofort schlapp. Bei der Langhantel habe ich das Problem nicht. Kann das jemand erklären? Liebe Grüße
  6. Vielen Dank für die kompetente und schnelle Hilfe =) Ich werde also weiter an meinem 5x5 festhalten, versuchen mich so kontinuierlich zu steigern und versuchen meine kcal zu halten =) natürlich bei ausreichender Protein Zuführ. Wenn ich dieses Ziel verfolge kann ich also die Fortgeschrittenen Werte erreichen, richtig? Ab da sollte man dann auch eine Änderung am Körper sehen (wenn ich das richtig gelesen habe) Ab wann würdest Du mir denn eine BURN bzw. eine andere Art der Ernährung empfehlen? Wenn ich bei aktuellen Workout stagniere bzw. die Fortgeschrittenen Werte erreicht habe?
  7. Danke. Sorry, viele guides, viele Aussagen und dementsprechend etwas verwirrend. Eine Frage zu dem Eiweiß abschließend. 2g pro KG oder reichen da bei meinem aktuellen 5x5 + Erhaltungskcal 1,5g? Konnte da keine präzise Aussage zu finden.
  8. Ergo hat das Programm keinen großen Einfluss auf das, was ich aktuell trainiere? Wie gesagt meine Überlegung war der Muskelaufbau oder Rekompositions Guide zu kaufen. Letzteres fällt wohl aufgrund zu hohen KFA weg.
  9. Danke. Bin nur unsicher, weil die Rekomposition bei einem KFA von 20 empfohlen wird - ich bin bei 25. In den guides steht daher, man solle ich also auf Muskelaufbau konzentrieren und das Programm nehmen bzw erst ein Mal abnehmen und sich dann für ein Programm entscheiden.
  10. Okay, ich füge die Nährwerte später noch hinzu. Entschuldige bitte ich bin jetzt, wie gesagt in Woche 4. Ich habe jetzt aufgehört süßes zu essen. Jetzt bin ich mit meinem 5x5 (StrongLifts) an einem Punkt, wo ich nicht weiß, was ich machen soll. Ich habe eben den KFA Rechner genommen. Ich musste feststellen, dass ich einen KFA von 25,4 habe. War schon leicht erschrocken. Genetisch sieht es bei mir nicht schön aus. Sehr viel Fett am Bauch, dafür aber sehr dünne Arme und Waden. Ich weiß jetzt konkret nicht, welches Programm ich fahren soll. Soll ich nun abnehmen? Der Rekomp Guide ist ja nicht empfohlen, weil mein KFA sehr hoch ist. Also abnehmen und Plan vom 5x5 weiter fahren? Ich bin nicht sicher, welcher Weg der bessere ist longterm. Vielleicht habt ihr ja Erfahrungswerte oder Tipps.
  11. Hi, bei mir war es ähnlich wie bei dir. Ich bin seit 2 Jahren im Gym, bin aber sehr unregelmäßig gegangen. Ich trainiere jetzt seit 4 Wochen durchgängig das StrongLifts 5x5 und habe damit bis jetzt kein Plateau erreicht und fühle mich gut. Gibt dafür auch eine App, um beim Training besser tranken zu können zwecks Zeit und Sätzen .
  12. Vielen Dank. Das mit den Eiweiß ist kein Problem. Ich habe die Möglichkeit in Zukunft 3x Whey + 500g Magerquark abends als Kombi zu essen. Das mit meinem Frühstück bestehen aus Haferflocken + Abendessen sollte mir über 150g am Tag geben, was aktuell ausreichen sollte. Wie mache ich das aber mit den kcal bzw. KH? Ich weiß nicht, wie ich die schnell erreichen soll. Vielleicht habt ihr Tipps? Aktuell wiege ich 85KG und mein Tag fängt um 6 Uhr mit 100G Haferflocken an, bevor ich um 8 ins Gym fahre und dann von 10-19 Uhr arbeite. Aktueller Tagesablauf: 06:00 -> Haferflocken 100g Nach dem Training ein Whey 13:00 / 14:00 -> 3x Brot mit Käse / Hühnerbrust Whey 15 Uhr Whey 17 Uhr Abendessen 19 Uhr (Freundin kocht warm. Kartoffeln / Nudeln etc( kurz vor dem schlafen -> 500g Quark Ich denke damit sollte ich die KH erreicht haben, oder? Weiß nur nicht, wie ich das mit dem Überschuss an kcal hinbekome. Tipps für 13:00 / 14:00 Uhr Pause, was ich zu den Brot ergänzen könnte?
  13. Hallo, vielen Dank für eure Hilfe. Etwas ist mir noch unklar. Wenn ich keinen Überschuss fahre, wie soll ich da Muskeln aufbauen? Reicht es da aus, wenn man seine Menge Eiweiß erreicht? Ich frage, weil ich aktuell bei dem heutigen workout und shoulder press einen Satz mit 4 reps beenden musste. Und wenn ich das richtig sehe, ist zum Beispiel dem Plan, wo man abbaut (Rekomposition??), ein Defizit das Ziel, oder? Könnt ihr mir das erklären?
  14. Guten Abend, seit zwei Jahren bin ich im Gym angemeldet, hatte aber zwischenzeitlich aufgehört, weil mir die Motivation gefehlt hat. Ich trainiere jetzt seit 3 Wochen wieder nach einem 5x5. Dieses 5x5 zog ich bereits letztes Jahr im Juni durch, bevor ich aufgehört hatte. Grund war, dass ich nicht weiter kam, was aber wohl auch an der Ernährung lag. Ich hatte nicht ausreichend Eiweis gegessen. Ich bin aktuell bei 47KG bench und 55kg Squat. Mittlerweile werden mir die Übungen wieder schwerer. Bin noch nicht am Limit, aber ich kann mir aktuell nicht vorstellen, dass ich mal 100kg squatten oder 100kg bench machen könnte. Was hat euch motiviert? Ich weiß da aktuell nicht weiter und habe Angst. Plus: ich bin ehrlich gesagt noch nicht sooo im Thema. Ich wiege 86KG, davon ist aber sehr viel Fett am Bauch. Ich möchte aber auch gleichzeitig Muskeln aufbauen. Ist dies MÖGLICH, wenn ich genügend Eiweiß zu mir nehme, aber WENIGER kcal? Oder muss ich, um Fortschritte zu machen, mehr kcal zu mir nehmen? Ich dachte ich nehme ausreichend Whey für meine Muskeln und durch die weniger kcal dann abnehme und das Fett loswerde. Vielen Dank für eure Hilfe =)
  15. Hallo liebe Community, ich verstehe die Ausführung der Kniebeuge nicht ganz. In dem Artikel und der Beschreibung steht, dass man am untersten Punkt mit der Hüfte nach oben gehen soll. Nun ist es aber so, dass in den Videos, die in den Artikeln sind, das so nicht erklärt wird und es auch nicht zu sehen ist. Die Menschen gehen herunter und scheinen dann aus den Beinen zu drücken und involvieren ihre Hüfte nicht. Auch in YouTube Videos kann ich das nicht beobachten oder wird erklärt. Wenn man dann aber nach Hip Dive sucht, wird einen das so erklärt. Vielleicht kann ein erfahrener Beuger noch mal seine Erfahrung aufschreiben und erklären.
×
×
  • Neu erstellen...