Jump to content

spinat

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über spinat

  • Geburtstag 10/24/1985

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Schweiz

Letzte Besucher des Profils

672 Profilaufrufe
  • til

  • Damaris

  • Rocketmonk

  • Fudo

  • Peedy

spinat's Achievements

Mitglied

Mitglied (2/4)

0

Reputation in der Community

  1. War gerade beim Arzt und hat mich aufgeklärt: GFR war schlechter wegen dem Bluttest auf nüchternem Magen. Da Creatinin im Normalbereich liegt, wäre alles in Ordnung. Was ich beim Labor noch nachgelesen habe ist, dass der GFR-Wert mit der CKD-EPI Formel berechnet wird und diese bei bestimmten Faktoren (wie Übergewicht) nicht anwendbar ist. Die Leberwerte und Blutfettwerte haben sich gemäss Arzt ebenfalls positiv entwickelt. Ich habe aktuell leider keine exakten Daten für einen direkten Vor-/Nachher Vergleich. Sobald meine Darmflora wieder normal ist, starte ich glaub wieder eine Runde HSD Danke für den Support :)
  2. Danke für eure netten Worte. @til Ja ich werde nach der Abnahme noch lange Kalorien zählen müssen und Zucker als Genussmittel und nicht als Mahlzeiten ansehen. @Johannes Der GFR war 2019 bei 91 ml/min was ja besser ist als das jetzt. Hatte beim Blutbild dem Wert aber nie Beachtung geschenkt, da mein Arzt nie was gesagt hatte. Bluthochdruck hatte ich früher als Raucher (Vor 7-8 Jahren) und Blutzucker war bisher immer im Normalbereich. Ich stoppe jetzt die Diät und warte den Arzttermin ab.
  3. Hallo Zusammen Nach mehreren Jahren nun hab ich es jetzt dieses Jahr durchgezogen und mit meinem ersten 8 Wochen HSD3 knapp 15 Kilos verloren. 2 Wochen Pause und danach direkt die nächsten 8 Wochen gestartet welche ich nun wegen Magenkrämpfe und Durchfall abgebrochen habe. Bin ja schon länger wegen meinen Leberwerten und Cholesterin in Behandlung und habe nun heute vorab meine Blutwerte erhalten. (Arzttermin ist noch offen) Aktuell liegt mein Wert der Glomeruläre Filtrationsrate (GFR) bei 87 ml/min was sich aktuell mental wie ein Faustschlag in die Fresse anfühlt. Meine Harnsäurewerte sind auch richtig schlecht was vermutlich wegen zu wenig Wasser trinken her kommt. Jetzt meine Frage: Kann ich die HSD weitermachen bis ich mein Ziel erreicht habe? Und hat jemand ähnliche Erfahrungen? Meine aktuellen Werte: Alter: 36 Grösse: 179cm Geschlecht: Männlich Gewicht: 134kg (Ziel: auf 80-90kg) Essen während der HSD: Hühnchenbrust, Brokkoli, Skyr, Kaffee, Vollkornreis (Mini-Refeed) Training während der HSD: Grundübungen mit Eigengewicht
  4. Ich habe über die Jahre leider eine schwache Sozialphobie entwickelt. Also habe schon ein komisches Gefühl wenn ich alleine spazieren gehe. Daher habe ich zuhause mehr Motivation mich zu bewegen obwohl sogar 100 Meter neben mir ein Fitnessstudio ist. Hab mir heute nur gedacht vielleicht wäre rudern eine gute Alternative für die allgemeinen Übungen aus dem Buch. Danke für dein Input
  5. Muss diesen Beitrag nochmals kurz ausgraben, sorry! Könnte ich statt den Übungen auch auf ein Rudergerät sitzen und trainieren? Es soll bei korrekter Ausführung um die 85% der Muskulatur in Anspruch nehmen und hab nebenbei auch Cardio.
  6. Hallo MiMi Vielen Dank für deine Ratschläge. Ich werde versuchen so mal anzufangen. Ich glaub es war einfach der Klassiker mit dem falschen Gedanken nach einer strengen Diät: "Boa geil, ich kann jetzt wieder fressen was ich will". Jetzt nach so einem harten Rückschlag werde ich den Fehler vermutlich nicht nochmals machen.
  7. Hallo Zusammen TL;DR Kann ich bei den Trainingsvorgaben für HSD3 anfangs auch weniger Wiederholungen machen oder 1-2 Übungen auslassen? Die letzten Jahre bin ich nach einer erfolgreichen HSD3 im Jahr 2016 (- 30kg) leider wieder in meine alte Essgewohnheit gerutscht und hab alles falsch gemacht was man nur kann. Mittlerweile bin ich bei 152kg (179cm) und habe Probleme mit meinen Gelenken weil ich auch kein Sport mehr mache und 12h/Tag arbeitsbedingt vor dem PC sitze. Ich muss alleine schon aus medizinischen Gründen wieder abnehmen und möchte diesmal Vollgas geben und aus meinen Erfahrungen/Fehlern von meinen letzten Versuch lernen. Leider schaffe ich momentan nicht mal die einfachsten Übungen weil mein Feinkostgewölbe blockiert. Im Fitnessstudio wäre es evtl. bisschen einfacher mit den Geräten aber möchte momentan aus Schamgefühl da nicht hingehen. Danke fürs lesen
  8. Ja genau, die haben ja immer zwischen dem ersten und dem zweiten Training eine Pause von 2 Tagen drin. Also dann spielt es keine Rolle wann ich trainiere, solange ich trainiere. Danke für die Info.
  9. Hallo Zusammen Bei der HSD sind die Workouts immer mit 2 Tage Pause und immer Abends beschrieben. Hat das einen negativen Einfluss wenn ich die Workouts auf den Mittwoch und Freitag zw. 07:00 und 08:00 Uhr plane ? Danke im Voraus. Grüsse vom Spinat
  10. Ok ich erhöhe jetzt die Menge wieder und bemühe mich bis zum Ende dieser Woche die empfohlenen Menge an Flüssigkeit zu trinken. Vielen Dank für eure Antworten.
  11. Hallo Liebe Community 1 Liter Flüssigkeit pro 20kg bei einem aktuellen Gewicht von 136kg ist für mich persönlich sehr schwierig. Beim ersten Versuch musste ich min. 1x alle 90min auf die Toilette. Jetzt trinke ich im Schnitt während der HSG max. 2 Liter wenn es hoch kommt. 1. Gewöhnt sich der Körper an die Menge wenn ich wieder auf 6.5 Liter hochfahre ? 2. Muss man während der HSG soviel trinken wegen der hohen Eiweisszufuhr (Harnsäure/Gicht) ? Danke für eure Zeit
  12. Moin Vielen Dank für eure Info's. Konnte damit bereits was anfangen.
  13. Im Buch gibt es auf Seite 32-33 eine Tabelle wieviel Eiweiss pro Kg zugeführt werden sollte. Gibt es irgendwo Informationen auf welcher Grundlage das berechnet wird (Formel) ?
  14. @MiMi Danke für dein wie immer sehr schnellen Support Ich hatte irgendwie schon mehrfach Probleme mit meiner Version vom PDF. Habe das im März 2015 gekauft/heruntergeladen (Transaktionsnummer: 0004808952). Ein Abschnitt 2.11 fehlt bei mir http://prntscr.com/7i029k Könnt Ihr mir vielleicht die neuste Version der PDF's an meine E-Mail Adresse schicken ? Nachtrag: Hab den Downloadlink nochmals gedrückt und jetzt eine V3 mit komplett anderem Layout bekommen. Hat sich in diesem Sinne erledigt @Cypruz Ich habe derzeit noch keine Vorher/Nachher Fotos.
  15. Hallo Community Bald ist meine erste Runde HSD 3 durch und möchte mich nun dem Thema Zwischenpause widmen. Ich weiss, dass ich mit dem Kalorienrechner meine Erhaltungskalorien berechnen muss und die ersten 3 Tage die 3g/kg an Kohlehydrate & 1 - 1,5g/kg Protein & restliches in Fett benötige. Im Buch ab Seite 45 steht das alles schön nur find ich leider nicht was ich in den 2 Wochen sonst noch speziell machen muss. Auch beim Konzept "Dauerhaft Schlank" steht nichts zum Thema Kohlehydrate, was mich als Anfänger überfordert ^^ Ist die Annahme korrekt, dass ich die 2 Wochen zw. 2-3g Eiweiss und den Rest in Kohlehydrate und Fett benötige in Verbindung mit den Erhaltungskalorien ? Dankeschön
×
×
  • Neu erstellen...